Schon einmal darüber nachgedacht?

Wie wahrscheinlich ist es, sich nicht zu verstehen?

 

Schatz, kannst Du bitte Milch holen und wenn sie Eier da haben sechs?

Heiter kommt der Mann mit 6 Liter Milch zurück.

Irritiert fragt die Frau: "Wieso bringt Du so viel Milch mit?"

Total verwundert entgegnet der Mann: "Sie hatten Eier???"


Shit happens oder blöd gelaufen ...


Vielleicht denken Sie bei diesem Witz "typisch Mann" oder ähnliches?


Ja vielleicht gibt es da einen Unterschied in der Kommunikation zwischen Mann und Frau. Vielleicht kommunizieren Frauen eher ganzheitlich und pragmatisch, während Männer eher der Logik des Wortes folgen?


Gleichzeitig, mir geht es eher um die Normalität, des Missverständnisses. Kommunikationswissenschaftler behaupten, dass mindestens 70 % der Kommunikation ohne gegenseitiges Verständnis abläuft. Ich weiß nicht, wie man/frau so einen Prozentsatz messen kann. Doch ist es mir augenscheinlich, dass es mehr Möglichkeiten gibt, sich nicht zu verstehen, als sich zu verstehen. 

Das fängt schon damit an, dass wir jedes Wort bildhaft abspeichern:

  • D.h., wenn ich von einem Hund spreche, habe ich ein Bild von einem Hund in meinem Kopf. Und jeder Mensch hat ein anderes Bild von einem Hund im Kopf. 
  • Dann hat jede von uns ihre persönlichen Erfahrungen mit Hunden gemacht, die wir emotional abgespeichert haben. Denken wir an das Wort Hund, ist das sofort auch mit diesen Emotionen verknüpft.
  • Oder uns begegnen Hund in bestimmten Kontexten. Eventuell spielt auch dieser Kontext in unserer Erinnerung eine bedeutsame Rolle.

So verbindet uns unsere Muttersprache mit einer Vielfalt an Erfahrungen, Bildern und Emotionen, deren Komplexität kaum nachvollziehbar ist. 


Wie unwahrscheinlich erscheint es jetzt, dass Sie genau das verstanden haben, was Ihr gegenüber Ihnen sagen wollte?

 

Und wie wichtig erscheint es Ihnen jetzt auf Ihre Worte zu achten?
Wie sinnvoll erscheint es Ihnen jetzt, auch einmal zu checken, ob Sie wirklich den Wesenskern erfasst haben?

 

 

       

 

Zwischen dem, was ich denke,

dem, was ich sagen will,
dem, was ich zu sagen glaube,
dem, was ich sage,
dem, was Du hören willst,
dem, was Du hörst,
dem, was Du zu verstehen glaubst,
dem, was Du verstehen willst,
und dem, was Du verstehst,
gibt es mindestens neun Möglichkeiten,
sich misszuverstehen.
Autor ist mir unbekannt

 

 

Sinnhaftes

 

 

Nehmen Sie bitte Kontakt auf unter

gewaltfrei-fuenf-seen-land[at]t-online.de oder 0176 44434014


Sie wollen regelmäßig über meine Angebote informiert werden? 

monatlicher Infobrief

 

 

Büro, Coaching-, Mediations- und Seminarraum in Dießen

 

5. Jahrestraining: 21 Tage tiefe Integration anhand Deines Herzensprojektes, Jan bis Nov 2020

  

Familienfreizeit: Achtsame Kommunikation in Familie und Gemeinschaft, JH Possenhofen Starnberger See, 4.-11. Aug 18 / 3.-10. Aug 19

 

 

Vortrag bei freiem Eintritt Vertraust Du noch oder trinkst Du sauberes Wasser? jeweils 19:30 Uhr bis 21 Uhr, nächster Termin Montag, 20. Mai
"Willst Du recht haben oder glücklich sein?" Vortrag 17. Mai, 10 €, Grundlagenseminar, 17.-19. Mai, 260 €, zu zweit 495 €, in Dießen, inkl Mittagessen, max 9 TN - für Menschen die das Miteinander hinter dem Rechthaben entdecken wollen

 

5. Event Beziehungsspiel - spiel Beziehung 24.-26. Mai 2019 +++ Herzlich Willkommen zum spannendsten Thema der Welt: Dem Spiel der Beziehung zwischen Frau und Mann! +++ Im Video erklären wir, was im Beziehungsspiel passiert in dieser Reihenfolge: Axel+Anja Martina, Daniel+Jeannette, Christian

 

"Beziehung nähren durch ein anderes Hinhören?" Vortrag 18. Okt, 10 €, Grundlagenseminar, 18.-20. Okt, 260 €, zu zweit 495 €, in Dießen, inkl Mittagessen, max 9 TN - für Menschen die Inspiration in Ihrer Beziehung schätzen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vertiefung "Achtsames Unterbrechen", 17. November, 9-17:30 Uhr, 110 € inklusive Mittag
Schuld und Scham, 23. bis 24. Februar 2019 in Dießen, 260 € bzw. 495 € zu zweit inkl Mittagessen

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Mehr Empathie durch Selbstempathie - Seminar, 12. Mai 9:30-17:30 Uhr nur 80 € mit der Gasttrainerin und Buchauthorin Theresia Friesinger - 86163 Augsburg-Hochzoll